Fahrtenwettbewerb

Der:  >Neue Fahrtenwettweberb für Mitglieder des FYC<

PDF Ausschreibung Fahrtenwettbewerb 2013-03-23

……………………………………………………

Wie kam es zum Fahrtenwettbewerb im FYC und wer war der Initiator?

Beim DSV und in anderen Verbänden wurden bereits seit Jahren Fahrtenwettberwerbe ausgeschrieben. Allen gemeinsam war das Ziel das Fahrtensegeln zu fördern, Anreize zur gewissenhaften Logbuchführung und das Ausrüstungsbewustsein, zu geben. Unser langjähriger 1. Vorsitzender Rudi Lust und in gleicher Funktion Gerhard Reccius wurden bereits mit den unterschiedlichsten Medallien im Fahrtensegel-Wettbwerben ausgezeichnet. Nachdem immer mehr Clubmitglieder des FYC mit ihren Booten weite Reisen, auch Weltumsegelungen, im Mittelmeer sowie Nord- und Ostsee, auf trailerbaren Booten, wie auch mit Dickschiffen auf eigenem Kiel, unternahmen, rief unser Commodore Dr. Ernst Stoll, einen eigenen Fahrtenwettbewerb des FYC ins Leben. Er selbst war Besitzer einer Leisher 17, mit der er selbst viele Reisen unternommen hat. Zur Bewerbung gehörte eine Ausrüstungsliste und ein durchgängig geführtes Logbuch, ohne literarische Ansprüche. Es mußte seemännisch korrekt und blausiebel geführt sein. Die Jury bestand aus zwei Fahrtenseglern und einem Preisträger der letzten Jahre. So ganz freiwillig kamen die Bewerbungen allerdings nicht. Er mußte seinen ganzen Charm und Persönlichkeit einbringen um jedes Jahr mindesten drei Bewerber zu motivieren, was ihm auch immer wieder gelang. Aus gesundheitlichen Gründen übergab unser Ernst Stoll die Leitung 1999 an Gerhard Reccius, der die Organisation in diesem Sinne weiterführt. Wir hoffen sehr, daß die nachwachsende Generation das weiterführen kann, wenn auch in den letzten Jahren eine Lücke entstanden ist.

       1990 der Commodore des FYC, Dr. med. Ernst Stoll

Die Preisträger seit 1990 sind:

Jahr

Gold

Silber

Bronce

2015

Michael Rubin

Karibik

Markus Lübek

Überführung Nordsee

Brita & Christian Neubauer

Biskaya, Nord Spanien und Portugal

Peter Legrum

dänische Südsee

2007

H.Wild/K. Krause

Boddengewässer

K. Oppermanu u. Crew

Rund Bornholm

G. Reccius u. Fam.

Schwed. u. Dänem.

2005

H. Wild/K. Krause

Limfjord, Dk.

G.u.R. Reccius

Südschw.- Dänemark

J. Oetken u. Familie

Norweg.Überführ.

2004

K. Krause/H. Wild

Limfjord, DK

2003

K. u. H. Oppermann

Boddengewässer

H. Wild/K. Krause

Meklenburg. See-Platte

H. Reccius u. Crew

Rund Seeland

2002

G. u.R. Reccius

Medemblick/NL-

Anholt/Kattegat u.zurü.

K. Oppermann u.Crew

Stavoren/NL – Großenbod.

M. Müller/K.Krause

Dän. Südsee

2001

E.Oetken u. Crew

Stockholm – Großenbr.

G. Leis u. Crew

Dänische Südsee

K.Oppermann u.Crew

Ffm-Ijsselmeer/Nl.

2000

H. Reccius u. Crew

G. Reccius u. Crew

K. Mehrens

1999

H. Szesny jr.

Chr. Neubauer

K. Krause

1997

K. Oppermann u.Crew

Risör/DK

F.A.Hettmannsberger

Schwedische. Ostküste

K.Mehrens

Schweden

1996

G. Reccius

Karibik

K. Krause

Ostsee

O. Opiela

Müritz

1995

2 x Gold

– F.A. Hettmannsberger

– F. Wehle u. Frau

Rund Seeland

E. Oetken u. Crew

Bornholm

J. Lenz

Rund Seeland

1994

G. Reccius

Ffm-Ijsselmeer

E. Oetken

Westl. Ostsee

F. u. H. Wehle

1993

2 x Gold

– A. u.M. Wehrheim

Weltumsegelung

– F.Krämer

Rund Island

W. Schmitt

Westl. Ostsee

M. Tretschoks

Ffm – Ijsselmeer

1992

K. Mehrens

westschwed. Schären

W. Müller/K. Krause

Deutsche Ostseeküste

H. u. Gerda Vollberg

Obermain

1991

F.A.u.U.Hettmannsberger

Rund Korsika

Prof. Forster

Rund Korsika

W. Schmitt

westschwd. Schären

1990

2 x Gold

G. u. Leis

Nordafrikan. Küste

A.u.M. Wehrheim

Nordafrika u.Tunesien

W.Müller/K.Krause

Goetakanal

E.Oetken u. Crew

Falster rund