Kategorie: Regattaarchiv
ältere Beiträge zu Regatten.

Am Montag 03. Oktober fand wie jedes Jahr das Absegeln, zusammen mit der 6. Wettfahrt zur jährlichen Clubmeisterschaft, bei typischem Oktoberwetter, statt. Nach der Kaffeetafel versammelten sich die Mitglieder vor dem Flaggenmast, der Vorsitzende resümierte das Gesellschaftliche und das Sportliche aus dem vergangenen Jahr. Bedankte sich bei den besonders aktiven Mitgliedern zur Erhaltung und Förderung …mehr

Am 1. November 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv, Vereinsleben

Eine von drei Höhepunkten im Frankfurter Yachtclub ist die jährliche Herbstregatta auf dem Main bei Ffm-Niederrad. 40 teilnehmende Boote gingen an den Start. Eine sehr gutes Teilnehmerfeld wie seit Jahren nicht mehr. 16 Jollen, 2 Opti, 5 Laser Radial, 4 Offene Kielboote, 8 Stck. 2.4mR-Yachten und 6 Kreuzer. Zum ersten Mal starteten 2.4mR-Yachten in Frankfurt, …mehr

Am 19. September 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv

Am Sonntag, 04. September. Endlich versprach dieser Nachmittag einmal vernünftige Bedingungen für eine reguläre Regatta. Wechselnd bewölkt, mal sah es nach Schauer aus, Wind aus Südwest bis West 2-3 Bft, in Böen soll es auch stärker werden. Nach der Startface um 14 Uhr fing es ganz leicht an zu nieseln, hörte aber schnell wieder auf, …mehr

Am 5. September 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv

  Am Sonntag, 07. August. 14 Uhr Start zur 4. Clubwettfahrt. Nach dem Start Das erste Mal gute Ausgangsbedingungen für eine Wettfahrt zur Clubmeisterschaft in diesem Jahr. Dazu benötigte es diesen 4. Anlauf. Gerade noch ausreichender Wind bis 2 Bft. aus Nw bis SW und nur geringe Strömung. 14 Boote gingen an den Start, trotz …mehr

Am 8. August 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv

Der Frankfurter Yachtclub hat das erste Boot, von zwei oder drei geplanten, 2.4mR-Yachten gekauft. Sie sehen fast aus, als würde der Segler in einem Modellboot sitzen. Tatsächlich handelt es sich aber um anspruchsvoll zu segelnde Boote einer der am schnellsten wachsenden Segelbootsklassen der Welt, hier sogar mit Olympiastatus!Die Besonderheit der 2.4 mR „Yachten“ liegt darin, dass …mehr

Am 4. Juli 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv

Nach einem reichhaltigem „Frankfurter Grüne-Soße – Buffet“ eröffnete der 1. Vorsitzende Michael Müller die Segelsaison im FYC mit einer kleinen Vorschau auf die Aktivitäten der kommenden Monate, wünschte allen Mitgliedern „immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel !“, gab das Kommando: „Heiß Clubstander!“ und gab damit die Saison und das Wasser frei für die aktiven …mehr

Am 2. Mai 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv, Vereinsleben

Die Frühjahrs-Arbeitseinsätze sind absolviert, das Clubgelände aufgeräumt, die Sonnenschirme aufgestellt, die Stege im Wasser, die Gartenmöbel bereit, nun muß nur noch das Wetter mitspielen, vielleicht gelingt das bereits an diesem Sonntag. Es ist immer wieder erfreulich wie viele Mitglieder an den Arbeitseinsätzen teilnehmen … und nicht nur das, sondern auch kräftig ohne Murren hinlangen, egal ob …mehr

Am 3. April 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv

Nachtrag aus 2015: Auf dem Balaton in Ungarn wurde Anfang August 2015 die Senioren WM ausgetragen. Von den 37 angereisten Mannschaften kamen zwölf aus Deutschland. Die Brüder Oetken, 1980 qualifiziert zur Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tallinn, und die Franzosen Bolme/Espinasse machten den Kampf um Gold unter sich aus, den die Oetkens zum Schluß …mehr

Am 27. Februar 2016 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv

Zum Absegeln wurde die 6. und letzte Wettfahrt zur Clubmeisterschaft 2014,  bei leichter Brise aus Ost-Südost pünktlich um 14 Uhr vom Sportwart Jan Schäfer gestartet. Für die Jollen und „Offenen Kielboote“ zwei Runden, die Kreuzer eine Runde, der Wind schwächelte. Nach der ersten Runde wurde es immer besser, und wenn man das geahnt hätte wären …mehr

Am 6. Oktober 2014 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv, Vereinsleben

Der „Blechdibbe“ ging auch diese Jahr, nach 2013, wieder in den FYC.  Ausgeschrieben für „Jollen“, „Kreuzer“ und „Offene Kielboote“. Bei sehr leichten Winden aus östlichen Richtungen mit  zwei bis fünf Knoten, einschließlich großen Flautenlöchern, konnten letzlich je eine Wettfahrt am Sonnabend Nachmittag und Sonntag Vormittag gesegelt werden. Für die etwas langsameren Boote gestaltete sich das …mehr

Am 30. September 2014 geschrieben von Klaus Oppermann - Regattaarchiv, Vereinsleben